Donnerstag, 31. Mai 2012

Glücksbringerkarte ...

Mit dieser Karte habe ich jemanden ganz viel Glück gewünscht und es hat auch etwas geholfen.


Vielen Dank fürs Schauen.

Zutaten: SU-Papier, SU-Herzstanze, und SU-Stempel

Freitag, 25. Mai 2012

CAS-Karte ...



Diese Karte ist für das CAS-Karten-Ketting auf dem Hühnerhof entstanden.

Vielen Dank fürs Schauen.

Wieder eine Geburtstagskarte ...

Dieser SU-Stempel kam dieses Jahr bei mir schon mehrfach zum Einsatz. Ich mag die Blütenvielfalt der Hortensien sehr.

Vielen Dank fürs Schauen.

Zutaten: SU-Stempel, SU-Papier und Martha-Stewart-Stanze


Donnerstag, 24. Mai 2012

Eine Grußkarte ...

Hier habe ich meine neue Briefmarkenstanze von SU ausprobiert.

Vielen Dank fürs Schauen.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Geburtstagskarte für eine Kollegin ...

... ich habe mal wieder Rosen selbst gemacht. Auf dem Blog der http://stempelwiese.de/ ist das sehr gut beschrieben. Dort fand ich eine Geburtstagskarte, die musste ich nachwerkeln. Hier ist mein Versuch ..


Vielen Dank fürs Schauen.

Zutaten: Cardstock, Design-Papier, Stempel und Stempelkissen alles von SU
             Stanzen: Marianne-Design, Spellbinders und SU-Stanze

Weitere Trauerkarten ...

... bei diesen Trauerkarten habe ich verschiedene Techniken ausprobiert. Auf der Innenseite wurde bei allen Karten der Stempel - Herzliche Anteilnahme - angebracht.


Hier habe ich den Hintergrund gewischt und anschließend gestempelt. Damit sich die Bäume im Wasser spiegeln, habe ich nochmals auf Folie gestempelt. Diesen Folien-Abdruck habe ich zum spiegeln benutzt.



Bei dieser Karte habe ich den Hintergrund gebrayert. Den Himmel und das Wasser habe ich noch etwas nachgewischt und anschließend, wie oben beschrieben, gestempelt.

Und hier habe ich Aquarellpapier verwandt und bei dem Hintergrund die Nass-in-Nass-Technik ausprobiert.
Die Farben verlaufen etwas in einander, was auch gewollt war.  Nach dem Trocknen wurde gestempelt und auch der Spiegel wurde gestempelt. Beim Spiegeln hatte ich zu zaghaft gestempelt.


Vielen Dank fürs Schauen.

Zutaten: SU-Stempel und Cardstock,
             Aquarellpapier unbekannt




Mittwoch, 16. Mai 2012

Eine Trauerkarte ...


braucht man leider immer mal…- Mein Nachbar bat um eine Trauerkarte. Von seinem Arbeitskollegen ist die Mutter gestorben.

Ich liebe Bäume. Sie wirken auf mich einfach faszinierend. Dieses SU-Set ” Lovely As a Tree” mag ich sehr. Es kann zu so vielen Anlässen eingesetzt werden. 
Passend zu diesem traurigen Anlass erinnerte ich mich bei der Gestaltung auch noch an das Lied von Alexandra - Mein Freund der Baum -.

Vielen Dank fürs Schauen.

Karten mit Blumenmotiv

Ich hatte eine ähnliche Karte gesehen und mir gefiel diese Art sehr gut. Daher war es ein Muss für mich, diese Art nachzuwerkeln. Das Blumenmotiv (Hortensie) wurde gestempelt und dann mit Klein-Stanzteilen (Itty-Bitty Stanze) versteckt.

 
 
Vielen Dank fürs Schauen!

Zutaten: Stempel, Stanze und Cardstock SU







Sonntag, 13. Mai 2012

Die Erdbeerzeit fängt ....

... langsam an. Vor kurzem fand ich ein Rezept für eine Erdbeer-Joghurt-Sahne-Torte. Das musste ich unbedingt versuchen. Allerdings ändere ich bei den meistens Rezepten die Zutaten etwas ab. Es wird selten so wie beschrieben. Auch hier habe ich wieder abgewandelt. Trotzdem hat die Torte allen gut geschmeckt.


  • 3 Eier
  • 80 g + 4 Eßl. Zucker
  • 60 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 400 g Vollmilch-Joghurt 
  • 100 g  Schmand
  • 1 Eßl. Zitronensaft
  • 1/2 l Sahne
  • 2 P. Van. Zucker
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 P. gemahlene Gelatine

·         Zubereitung der Erdbeer-Joghurt-Sahne-Torte

        Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Eier und 80 g Zucker cremig aufschlagen. Mehl und Speisestärke unterheben. In eine Springform geben und ca. 10 - 12 Min. backen. Auskühlen lassen. Einen Tortenring um den Boden legen.  

        300 g Erdbeeren putzen und mit 4 Eßl. Zucker und Zitronensaft pürieren. Die übrigen Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche nach außen an den Tortenring stellen. Sie bleiben leichter stehen, wenn der Ring innen vorher leicht geölt wird.

       Die Gelatine in etwas Wasser einweichen. Die Sahne mit dem Vanille-Zucker steif schlagen. Den Joghurt und Schmand unter die Sahne heben. Gelatine auflösen. Zuerst 2-3 Eßl. Sahne-Mischung in die Gelatine rühren. Dann Gelatine-Mischung und pürierte Erdbeeren vorsichtig unter die Sahne-Joghurt-Schmand Mischung rühren. 

        Die Sahne-Erdbeer-Masse auf den Boden geben und am besten über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag verzieren.